Bad Coffee Award

Diese Woche geht mein persönlicher Bad Coffee Award (von dem ich bis gerade nicht wusste, dass es ihn überhaupt gibt, und von dem ich auch nicht sicher bin, ob er öfter verliehen werden wird) an das “Hans im Glück” am Isartor. Diese mehr oder weniger untrinkbare, völlig bittere Plörre kann man doch wirklich niemandem ernsthaft anbieten.

Wenn ich schonmal Kaffee nur halb trinke… Na ja, wenigstens waren die Burger gut.