Ernsthaft?

Ich frage mich ja schon ein wenig, wie ernst ein Abgeordneter zu nehmen ist, der, wenn er auf abgeordnetenwatch.de gefragt wird (zugegebenermaßen in nicht ganz korrektem Umgangston), wie gut er sich mit dem Internet auskennt, folgende Äußerung von sich gibt:

was soll denn ein “Computer” sein, was soll “Internet” sein? Ich habe diese Begriffe noch nie gehört oder gelesen. Ich stamme nämlich aus dem vergangenen Jahrtausend. DNS, TLD, GAGA, GOGO, TRALAFITTI oder was?

Da mag sich jetzt jeder seinen Teil zu denken.

Dann habe ich heute mein Abo der Zeitschrift „Mac Life“ gekündigt - und lustigerweise sind die Gründe dafür so ähnlich wie die, die in diesem Blogeintrag genannt wurden - und der stammt aus dem Jahre 2007. Allgemein bin ich momentan irgendwie sehr unschlüssig, welche Computerzeitschriften sich für mich derzeit noch lohnen. Die sind wirklich immer gut, wenn man sich mal in ein neues Gebiet einarbeiten will und da ein paar aufgearbeitete Informationen, eine strukturierte Einführung also, benötigt. Aber das Problem ist dann meistens, daß man entweder gerade nicht an das Archiv des Magazins herankommt und dann in den Zeitschriften per Hand suchen muß oder gar letztere auch nicht vor Ort liegen hat. Erschwert wird das ganze dadurch, daß die populäreren Magazine irgendwie die falsche Zielgruppe haben - aus meiner Sicht, jedenfalls. Hardwaretests interessieren mich nur alle paar Jahre mal, und ein Großteil der Software, die dort besprochen wird, ist für mich irrelevant, falsches Betirebssystem und so. Kennt jemand denn ein gutes Magazin aus dem OSS-Umfeld?