Blümchen oder Hündchen?

Nachdem es mir heute - in den frühen Morgenstunden - gelungen ist, meinen Wecker, den Alarm im Handy sowie drei Telefonanrufe vollkommen zu ignorieren und erst ganze fünf(!) Stunden nach der Zeit, die in meinem Wecker bzw. dem Telefon hinterlegt war, aufzuwachen, habe ich festgestellt, daß es sich schon ziemlich gut anfühlt, wenn man einfach mal ausgeschlafen ist. Der angenehmste Nebeneffekt war aber, daß ich einer kurzen Aufwallung von Arbeit, die mich unweigerlich betroffen hätte, wäre ich früher in der Firma gewesen, aus dem Weg gehen konnte. Faulheit siegt eben doch!

Da ich natürlich stets - und daran ändert es auch nichts, fast sechs Stunden zu spät aufzutauchen - die Mailverteiler von Teams/Abteilungen mitlese, die mich gar nichts angehen, konnte ich heute drei wirklich schöne Bilder abfangen. Fragt sich nur, ob da nun Hündchen oder Blümchen drauf zu sehen sind:

Update 09.07.2017: Die Bilder sind leider verloren gegangen.

Wer jetzt denkt, daß das von einer typischen “Frauenabteilung” war, hat sich geirrt: Das Team, in dem diese Mail rumgeschickt wurde, besteht zu 89% aus Männern ;-)