32 Bit Debian-Backports nicht mehr gepflegt

Da ich die neue Generation von Servern mittlerweile alle mit den x86_64-Kerneln (genauer dem 2.6.24-amd6-etchnhalf) laufen lasse, habe ich momentan so gut wie keinen Bedarf an Backports für die x86-Architektur - vielleicht hin und wieder mal ein Pakte wie doxygen oder so, aber definitiv keine größeren Server-Sachen mehr. Bzw. wenn, dann nur auf x86_64 und als Source zum selberbauen.

Wer noch Bedarf an guten und aktuellen Backports hat, dem sei die Seite von Dirk Prösdorf empfohlen (Pinning via Pin: release o=Dirk). Ansonsten bleibt ja immer noch der Griff zu backports.org oder die Suche via apt-get.org.