Mein erstes Stöckchen

Es ist irgendwie gar nicht so uncool, ein Blog zu haben - heute habe ich nämlich Post bekommen. Vom Chris. Aus Oslo. Da macht der Chris gerade extrem coole Sachen mit einem Haufen Ciscos. Unter anderem hat der Chris mir auch drei Fragen gestellt und gemeint, ob ich die Antworten nicht hier posten könnte - und das mache ich natürlich gerne! Also dann:

Wenn Du eine beliebige Person sein könntest, für wen würdest Du Dich entscheiden?

Das war ja einfach - Vladimir Ashkenazy. Ich würde mir danach gerne einen Arm abhacken lassen, wenn ich dafür nur einen Tag mal so Klavier spielen könnte wie er.

Welchen Kinofilm hättest Du am liebsten nie gesehen?

Hm - wahrscheinlich Königin der Verdammten.

Welches Getränk wärst Du?

Mocca mit Zimt.

So, Pflicht erfüllt, ich gebe das Stöckchen weiter an den Andreas. Und Chris, wenn Du irgendwann mal in München bist, sag’ Bescheid, ich gebe Dir gern ein, zwei oder auch paar mehr Bier aus!