FRITZ!Box: Nicht ausruhen, AVM!

Ich bin ja eigentlich ein Fan der FRITZ!Box-Router der Firma AVM - mit den integrierten Kabel-, Glas- oder DSL-Modems spart man sich ein zusätzliches Gerät, die WLAN-Leistung ist ordentlich, es gibt recht lange Firmware-Updates für die Boxen (was eine sehr angenehme Abwechslung zum derzeitigen Trend, alles zwei Jahre sein Smartphone weg zu werfen, darstellt) und auch der Funktionsumfang (DVB-C-Streaming bei den Kabel-Modellen, Fax-Funktionen, DECT-Unterstützung, analoge Telfonanschlüsse, ISDN, Anrufbeantworter, VPN) gibt es wenig zu meckern. [Mehr]

IPsec mit strongSwan und FRITZ!Box

Weil ich selbst so lange rumsuchen musste bis ich es gefunden habe dokumentiere ich hier kurz, wie ich meine FRITZ!Box 6490 (OS: 6.87) und meinen strongSwan-Server unter Debian/Stretch erfolgreich gekoppelt bekommen habe. Das Setup war eigentlich recht einfach: Ein Heimnetz, welches über die FB6490 mit dem Internet verbunden war sollte Zugriff auf ein Subnetz erhalten, welches über ein VPN-Gateway mit strongSwan erreichbar war. Da sich die IP-Adresse der FB6490 gelegentlich ändert wird dort für DNS der Dienst MyFRITZ! [Mehr]

FRITZ!Box: Jetzt auch in kühl

Wer erkennt auf dem folgenden Bild, wann sich nachts das WLAN abschaltet bzw. seit wieviel Uhr die FRITZ!Box (6490 Cable) nicht mehr genau waagerecht, sondern leicht schräg steht?

[Mehr]