Liebe Online-Fernsehzeitungen...

…liest bei Euch in der IT eigentlich irgendwer die Logfiles Eurer Server? Überwacht ihr eigentlich Eure Bandbreitenausnutzung? Seht ihr nach, ob Euch bei den Web- und Applikationsservern die Threads (oder Prozesse) ausgehen? Ich glaub’s ja eher nicht. Anders kann ich mir das nicht vorstellen, daß bei jeder einzelnen von Euch, die ich bisher ausprobiert habe, zwischen 20:00 Uhr und 20:15 Uhr gar nix mehr geht. Das muß Euch doch eigentlich auffallen - bzw. ich weiß sicher, daß es mir auffallen würde.

Ich kann mir schon vorstellen, daß das nicht einfach ist, Systeme so auszulegen, daß sie es abkönnen, wenn halb Deutschland inklusive seiner Schwiegermuttern einmal am Tag drauf zugreifen. Aber genau daran müsst Ihr Euch messen lassen. Es gibt nichts ärgerlicheres, als wenn man sich einmal am Tag, wenn man Euch wirklich mal brauchen könnte, nicht auf Euch verlassen kann. Vielleicht wäre es mal an der Zeit, daß ihr Euch überlegt, die ganzen tollen Features, die eigentlich keiner braucht (immerhin ging es die letzten 50 Jahre auch mit einer einfachen Fernsehzeitung) in diesem Zeitraum abzuschalten. Schummelt von mir aus und liefert den Leuten statische HTML-Seiten aus. Aber bitte, tut irgendwas, denn so, wie es momentan läuft, ist es vor allem eines: Peinlich.

Ich höre jetzt weiter meine Bach-Fugen - und freue mich darüber, daß ich eher selten Fernsehen schaue.