ClamAV-Urgesteine verlassen das Projekt

Wer es noch nicht mitbekommen hat: http://markmail.org/thread/dvpc6xfif2oc7esn Da denkt man sich schon “WTF?” - vor allem, weil danach noch Mails der Projektgründer an diverse Leute “off-list” gingen. Mit Ansagen wie “schreibt nicht an unsere Firmenadressen wir können auf die nicht mehr zugreifen” etc. Was mich als Mirror-Betreiber stört ist die Art und Weise, wie der Übergang zwischen alten und neuen Betreuern abgewicklet wurde - plötzlich melden sich da neue Leute auf clamav-mirrors und machen irgendwelche Ansagen, ohne sich vorzustellen etc. [Mehr]

WTF... god?

Ich komm mit den Amis manchmal echt nicht klar:

22:23 < cite> Defusal: That’s why god gave fcntl FD_CLOEXEC, which (more or less) kills an FD on executing execve.
22:25 < jbrks> cite, you are stupid to use god to explain things. not smart.
22:25 -!- jbrks [~online@modemcable192.189-178-173.mc.videotron.ca] has left ##linux []

Oder eher s/Amis/religiösen Fanatikern/. WTF…

Ich verstehe es nicht...

Apache 2.2, mod_auth_kerb, mod_dav_svn und unter Windows TortoiseSVN 1.6.16. Kerberos-Authentifizierung funktioniert nicht. 1.7.1 installiert - Kerberos-Authentifizierung funktioniert nicht. 1.7.1 deinstalliert, 1.6.16 installiert, Kerberos-Authentifizierung funktioniert.

WTF?

WTF, EMC²?

Heute Nacht um vier klingelte mein Handy - es meldete sich eine indische Support-Mitarbeiterin von EMC². Sie habe keinen der anderen Kontakte erreicht und wolle wegen einem offenen Service Request was besprechen. WTF?

Das Internet nachgebaut

Ich mag Filme von David Lynch: Man versteht die ersten zwanzig mal nur die Hälfte des Films und hat auch beim vierzigsten Mal noch das Gefühl, daß einem etwas Wichtiges entgeht, aber ich finde sie trotzdem toll. Auch und vor allem, weil sie so surreal anmuten. Was ich dagegen überhaupt nicht schätze, ist wenn sich in meinem Berufsleben Anspruch und Realität zueinander surreal verhalten - und glücklicherweise ist die Firma, in der ich derzeit arbeite, weit davon entfernt, mit solchen Problemen kämpfen zu müssen, egal ob in der IT oder in anderen Bereichen des Unternehmens. [Mehr]

Sehr geehrter Herr Baldacci...

… wenn sie in Ihrem neuesten Roman das Opfer eines Mordes “Turing” nennen und dieser dann zu allem Überfluss noch in einer Einrichtung mit Namen “Babbage-Town” gearbeitet hat, dann beweisen sie damit nicht gerade ein Höchstmaß an Kreativität.

Chopin-Balladen hörend,
Stefan Förster

P.S: Auch “Len Rivest” ist eher unpassend (wenn schon, dann doch “Ron”). Ich meine, ich bin noch nicht sehr weit mit dem Buch, aber - WTF?!?

WTF? (mal wieder)

Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP Fraktion

Sprecher für Umwelt und Energie-Politik

Mitglied im Ausschuss für Umwelt und Gesundheit

Mitglied im Medienrat

Sie nennt mich Knuddelschnubbel.

Wenigstens ist er ein Mensch und nicht nur ein Politiker.

Nette Kollegen

Also sprach der Facility-Manager (eine Aufgabenbezeichnung, die nur am Rande was mit Kloputzen zu tun hat): Liebe Kolleginnen und Kollegen, heute müssen wir uns leider mit einem sehr unangenehmen Thema an Sie wenden. In jüngster Vergangenheit ist es mehrfach vorgekommen, dass private Kaffeetassen aus den Schränken, als auch privates Essen inkl. der Aufbewahrungsboxen aus dem Kühlschrank entwendet wurden. Damit nicht genug wurde auch noch von Würsten abgebissen, und diese wieder in den Kühlschrank gelegt. [Mehr]