Smartphones

Smartphones sind toll. Das kann man einfach so stehen lassen, denke ich. Beziehungsweise für die Kritiker (mir sei gestattet, mich im Laufe des Texts auf die griechische Wortwurzel zu beziehen) unter meinen Lesern: Die Idee des Smartphones ist toll, womit wir die Mängel konkreter Implementierungen mal kurz ausblenden können. In den letzten 15 Jahren haben wir einen Paradigmenwechsel sonder gleichen erlebt, zumindest, was den ständigen Zugriff auf Wissen (für die Kritiker: Informationen) angeht, und Smartphones sind ein weiterer logischer Schritt in die richtige Richtung. [Mehr]

Was über ein Jahr währt...

…wird endlich gut. Die Rede ist von meinem Handy, und allein die Tatsache, daß ich hier über so etwas langweiliges blogge, sollte Euch schon zeigen, wie sehr mir das im Magen gelegen ist. Aner mal langsam und der Reihe nach: Ich hatte schon zweimal geschrieben, daß ein unglücklicher Zufall mit der Firmware verhindert hat, daß sich mein Handy mit dem Mac über Blauzahn verbinden lässt. Nachdem da über ein Jahr lang nichts passiert war, hatte ich längst resigniert und habe das Telefon nur noch über das Kabel mit dem Rechner abgeglichen. [Mehr]