Postfix: Speicher sparen bei großen Lookup-Tabellen

Die meisten Lookup-Tabellen, die man so per Hand erstellt und dann in Postfix einbindet, die werden nicht sonderlich groß - ein paar hundert Zeilen, 200kByte, das ist alles nicht so tragisch. Tragisch wird es immer dann, wenn Lookup-Tabellen automatisch generiert werden und dann mehrere MBytes groß sind. Bei indizierten Tabellen kann man sich ein bißchen behelfen, indem man statt btree/hash/dbm auf das cdb-Format wechselt, welches einen deutlich kleineren Memory-Footprint hat - bei cidr-Tabellen gibt es keine solche Alternative, wer also z. [Mehr]