Forward Secrecy mit Debian/wheezy: postfix, dovecot, nginx

In letzter Zeit hat man ja in den Medien ziemlich viel von der NSA-Schnüffelei gelesen und die “knee-jerk reaction” der meisten Geeks war dann wohl zu sagen: “Wir brauchen mehr und stärkere Kryptographie.” Ich will jetzt nicht sagen, dass das verkehrt ist, denn im Prinzip ist es nie schlecht, noch mehr und noch stärkere Verschlüsselung einzusetzen. Meine Kritik an dieser Reaktion bezieht sich darauf, dass sie IMHO nicht weit genug geht: Zum einen ist für Überwacher sehr oft das interessant, was beschönigend als “Metadaten” (my ass! [Mehr]