Dieser verblödete Vampir-Hype

Mal ganz davon abgesehen, daß es garantiert keine gute Idee gewesen wäre, gestern noch was für Weihnachten einkaufen zu wollen - die Menschenmassen, die die U-Bahnen im fünf Minuten-Takt ausgespuckt haben, waren da ein deutlicher Warnhinweis - falls man doch noch keine Weihnachtsgeschenke gehabt hätte, also mal davon abgesehen, war ich gestern auch gar nicht in der Stadt. Aber am Wochenende davor. Während sich zwei gewisse weibliche Wesen sofort abgesetzt haben, um einen ausgedehnten Schaufenster- und Geschäfte-Bummel zu unternehmen, bei dem meine Anwesenheit eher unerwünscht war (Zitat: „Wenn Du dabei bist kann man nie ernsthaft bummeln! [Mehr]