WhatsApp: Antwort auf Widerspruch

Ich hatte vor einiger Zeit beim WhatsApp-Support Widerspruch gegen die Weitergabe meiner Daten an den Facebook-Konzern eingelegt. Parallel dazu habe ich begonnen, in meinem Bekanntenkreis Missionierung für alternative Messenger zu betreiben. Leider ist das so ein bißchen schwierig, weil die meisten anderen Lösungen auf die eine oder andere Art durchaus selber ein “Geschmäckle” haben, aber mit Threema. und vor allem Signal gibt es Alternativen, mit denen ich leben kann (trotz Electron-Dependency in letzterem). Stellt sich raus, so falsch war die Idee gar nicht, frühzeitig aktiv zu werden denn anscheinend dauert das ganze bei WhatsApp noch etwas. Ich erhielt nämlich folgende Mail:

Hallo,

Erneut vielen Dank, dass du uns kontaktierst.

Unser Spezialistenteam untersucht gerade deine Anfrage. Sie enthält einige komplexe Aspekte, die wir angesichts der neuen Regelungen unter der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sorgfältig prüfen. Leider dauert dieser Vorgang aufgrund dieser Komplexität eventuell weitere zwei Monate, wie es laut der DSGVO gestattet ist.

Wir nehmen deinen Antrag sehr ernst. Vielen Dank für dein Verständnis und deine Geduld.

Solltest du weitere Fragen, Anmerkungen oder Anliegen haben, wende dich bitte an uns. Wir helfen dir gerne.

Mit freundlichen Grüßen / Kind regards
Adam
WhatsApp Support Team

Schau dir mal unsere FAQ an!

Ich kann jetzt natürlich nur spekulieren, aber vielleicht gab es einfach mehr Rücklauf, als sie erwartet hatten :-)