Sorry-Server

Nachdem ich jetzt ja fast drei Wochen in Urlaub war habe ich vorhin gerade mal meine Firmen-Mails synchronisiert. Neben dem üblichen Tagesgeschäft fand sich da auch eine Mail, in der ein Kollege mir eine Anrufnotiz von einem EMC-Techniker hinterlassen hat - offensichtlich gibt es da ein kleineres diagnostisches Problem mit einer unserer Celerras (ich wette, die IPs sind einfach nicht für externes Relaying freigeschaltet, wir hatten die Dinger kurz vor meinem Urlaub in ein anderes Subnet umgezogen). Jetzt wollte ich also gerade mal in Powerlink nachsehen, ob besagter Techniker da einen Service Request eröffnet hat. Ergebnis:

Powerlink Portal Screenshot

Wo ist eigentlich der Facepalm-Smiley, wenn man ihn braucht? Christian, magst Du den Menschen mal zeigen, wie man einen “Sorry-Server” definiert?

Update: So das Tüpfelchem auf dem “i”: Der Mail-Link zu Webmaster zeigt auf “root@localhost”…