Debian Backports

Kurzfassung: Leider nichts mehr zu sehen.

Die ganze Geschichte: Eine Zeit lang habe ich - mehr oder weniger aktiv - diverse Pakete für die jeweils aktuelle, stabile Debian-Distribution gefplegt - und zwar in Versionen, die so noch nicht verfügbar waren, man spricht von sog. Backports. Historisch enthielt diese Seite denn auch eine Anleitung, wie man auf diese von mir gepflegten Pakete zugreifen konnte - allerdings fehlt mir einfach die Zeit und Motiviation, dies weiter zu führen, und dementsprechend habe ich die gesamten Inhalte offline genommen.